Willkommen auf der neuen Homepage der RSV 1905 Klein-Krotzenburg

Termine

28.10.17 - RSV Familienabend "Weinfest"

Aktuelles

RSV feiert bunten Familienabend

Am Samstag, den 28.10.2017, fand in der voll besetzten und herbstlich geschmückten Halle der Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg deren Familienabend unter dem Motto „Weinfest“ statt. Gleich nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Jürgen Flohr und einem schmackhaften Abendessen von der Wirtsfamilie wurde erstmalig im Rahmen des Familienabends nach alter Vereinstradition und unter großem Wehleiden der diesjährige Kerbborsch „Werner“ verabschiedet. Mika Fuchs von der Musikschule Notengarten leitete gekonnt mit der Darbietung zweier Musikstücke auf dem Klavier zu den Jubilaren-Ehrungen über. Für 10 jährige Mitgliedschaft wurde Albert Dahinten, für jeweils 40 Jahre Vereinstreue die Mitglieder Bernd Michels, Heiko Klug, Rainer Liebenow, Christiane Hunold, Birgit Jöbstl und Simone Schirholz ausgezeichnet und mit einer Urkunde und einen Präsent bedacht.

Weitere Programmpunkte  bildeten die im Jahr 2016 neu gegründeten Abteilungen für Thaiboxen und Tanzsport. Unter der Leitung von Benjamin Huth zeigten die Thaiboxer Ausschnitte aus ihrem Trainingsprogramm und veranschaulichten in einem kurzen Showkampf, welche Herausforderungen an die Sportler gestellt werden. Die Mitglieder der Tanzsportabteilung „Styles and Elements“, trainiert von Jenny Bodensohn, zeigten ihre aktuelle Tanzformation und konnten das Publikum mit einer zwölf minütigen einstudierten Choreographie begeistern. 

Dankende Worte fand der Vorsitzende der Radsportfamilie auch für die Fachwarte für Einrad (Heiko Klug), Radwandern (Dieter Euler) und Radtouristik (Peter Walter). Der Trainer der Radballjugend (Maurice Gärtner) konnte leider nicht anwesend sein, dies hielt den Vorsitzenden jedoch nicht davon ab, die jungen Sportler mit einem neuen Trainingsanzug zu überraschen. Der anwesende Bürgermeister Alexander Böhn würdigte in einer kurzen Ansprache ebenfalls das sportliche und ehrenamtliche Engagement der Radsportvereinigung.

Die traditionelle Tombola mit einem hochwertigen Fahrrad  als Hauptpreis (gespendet von Fahrrad Shop Merget) bildete den Abschluss des bunten Programms. Am Weinstand hatten die Radsportfreunde dann die Gelegenheit, einen schönen und geselligen Abend ausklingen zu lassen.


Radsportvereinigung feiert Familienabend im neuen Gewand

Die Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg e.V. lädt alle Mitglieder, deren Familienangehörige und alle Freunde, die Spaß an alten Traditionen haben zum diesjährigen Familienabend am Samstag, dem 28. Oktober ab 19.00 Uhr in die Radsporthalle ein. 

Einige Neuerungen stehen auf dem Programm, so hat der Vorstand beschlossen, den Familienabend dieses Jahr unter dem Motto „Weinfest“ stattfinden zu lassen. Hierzu passend wird in der herbstlich geschmückten Radsporthalle von der Vereinswirtin ein leckeres Abendessen (warmes Buffet) angeboten, zusätzlich warten herzhafte Schmankerln, zubereitet vom Frauenteam rund um Erna Schwab, auf die Gäste. 

 

Ebenfalls neu und einer der Höhepunkte wird die Verabschiedung von Kerbborsch „Werner“ sein, welcher die letzten Wochen über den Verein gewacht hat und nun nach alter Tradition und in einer würdevollen Zeremonie zu Grabe getragen wird. Weitere Programmpunkte werden die Ehrungen langjähriger Mitglieder und sportliche Vorführungen aus den verschiedenen Sparten der Radsportvereinigung sein. Eine attraktive und gut sortierte Tombola rundet das Geschehen ab.

Die Radsportvereinigung freut sich bereits jetzt schon auf einen schönen und geselligen Abend mit vielen Radsportfreunden. Darüber hinaus sind aber auch all jene herzlich eingeladen, die zwar nicht dem Verein angehören aber Spaß und Freude am Feiern alter Traditionen haben und gerne ein Gläschen Wein in angenehmer Gesellschaft trinken.


Kerbstrauß-Schmücken

Unser Kerbborsch "Werner" thront nun über dem Eingang der Radsporthalle und wird von dort für die nächsten drei Wochen die Geschicke des Vereins lenken.

Zuvor wurde nach alter Tradition der Krebstrauß geschmückt, gesungen und gelacht, um letztendlich mit einen Schnaps auf "Werner" und die Kerb anzustoßen.


Festzug 160 Jahre Frohsinn

Auch wir waren mit dabei und waren mit unseren blau/weiß geschmückten Rädern ein Teil des Festzuges des Gesangvereins Frohsinn zum 160 jährigen Jubiläum.


RSV lädt ein zum Kerbstrauß-Schmücken

Wie in jedem Jahr wird die Radsportvereinigung Klein-Krotzenburg am Freitag vor Kerb, den 29. September 2017, in ihrer Vereinsgaststätte „Zur Radsporthalle“ mit einem fröhlichen Zeremoniell den Kerbstrauß schmücken und den Vereins-Kerbborsch am Eingang der RSV-Halle inthronisieren. Alle, die Spaß an solchen traditionellen wie auch lustigen Veranstaltungen haben, sind ab 19.00 Uhr in die Vereinsgaststätte eingeladen. Zum Zeremoniell bietet die Wirtin leckere und dem Anlass entsprechende Schmankerln an. 

 

Der Vorstand ist zuversichtlich, dass das Kerbstraußschmücken wieder eine gelungene Veranstaltung wird. Die Radsportvereinigung würde sich jedenfalls über ein „volles Haus“ freuen, um den neuen Kerbborsch gebührend zu feiern.


RSV Tagesradtour nach Hanau-Wolfgang

Unter der Leitung des Fachwarts für Radwandern, Herrn Dieter Euler, lädt die Radsportvereinigung 05 Klein-Krotzenburg alle interessierten Bürger und Radsportfreunde zu ihrer alljährlichen Tagesradtour am 17. September 2017 ein. Treffpunkt bzw. Abfahrt ist um 09.45 Uhr an der Sparkasse in Klein-Krotzenburg. Die Strecke führt dieses Jahr nach Hanau-Wolfgang, durch die „kleine Bulau“ Richtung Langenselbold. Dort besteht die Möglichkeit, sich bei einem Mittagessen zu stärken, bevor es danach wieder zurück zur Radsporthalle geht, um in geselliger Runde den Tag ausklingen zu lassen. Die Gesamtstrecke beträgt ca. 45 km und ist auch für Freizeitradler gut geeignet.


RSV Ausflug zum Auftakt der Tour de France 2017

Unter der Leitung des Fachwarts für Radwandern, Herrn Dieter Euler, machte sich  eine 7-köpfige Gruppe der Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg am 01. und  02. Juli mit der Bahn auf den Weg nach Düsseldorf, um den Start der diesjährigen Tour de France und somit das zum Auftakt stattfindende 14km lange Zeitfahren der Radprofis miterleben zu können. Nach spannenden Wettkämpfen nutzte man anschließend noch die Gelegenheit, alle Teambusse des Starterfeldes zu besichtigen.

 

Am nächsten Tag fieberten die begeisterten Radsportfreunde aus Klein-Krotzenburg dem Start der 1. Etappe der Tour de France am Rhein entgegen, für alle ein beeindruckendes und tolles Ereignis. Am späten Nachmittag traf man sich in geselliger Runde an der „längsten Theke der Welt“, um anschließend wieder gestärkt den Heimweg antreten zu können. Ein erlebnisreiches und schönes Wochenende geht zu Ende.


Trauer um Ehrenvorsitzenden Georg Flohr

Am vergangenen Wochenende ist unser Ehrenvorsitzender Georg Flohr verstorben.

 

Dieser Verlust trifft die RSV 1905 Klein-Krotzenburg sehr.

 

Unser tief empfundenes Mitgefühl richtet sich an seine Familie und Angehörigen.


abgesagt - RSV Sommerfest 2017

Aufgrund des plötzlichen Ablebens unseres Ehrenvorsitzenden Georg Flohr hat der Vorstand der RSV 1905 Klein-Krotzenburg beschlossen das diesjährige Sommerfest abzusagen.


RSV1905 nun auch auf Facebook

Die RSV 1905 Klein-Krotzenburg ist nun auch in Facebook vertreten. Schauen Sie doch mal vorbei, hinterlassen Sie uns ein "Gefällt mir" und bleiben Sie auch auf Facebook immer informiert über die Aktivitäten und Veranstaltungen des Vereins. 


Ausflug der Radballjugend

Am 10.06.2017 unternahm unsere Radballjugend gemeinsam mit Fachwart & Trainer Maurice Gärtner sowie unserem 1.Vorsitzenden Jürgen Flohr bei schönstem Wetter einen Ausflug zum Holiday Park in Haßloch. Trotz der teilweise größeren Altersunterschiede (Altersklassen zwischen 12 und 19) blieb die Gruppe den ganzen Tag als Einheit zusammen und arbeitete sich von Attraktion zu Attraktion durch den Freizeitpark. Neben rasanten Achterbahnen und feucht fröhlichen Wasserbahnen wurde auch die Wasserski-Stuntshow angeschaut.


35.RSV-Radlertour & Voklsradfahren

Bei herrlichem Sonnenschein und idealem Radlerwetter starteten am vergangenen Sonntag insgesamt 320 Wertungs- und Freizeitradler bei der 35. Radtourenfahrt (RTF + Volksradfahren) des Radsportvereins Klein-Krotzenburg bis in den vorderen Odenwald. Hierbei wurden von den Radlern stolze 24.250 Kilometer zurückgelegt. 

 

Die Radfahrer aller Altersklassen gingen zwischen 7.00 und 10.00 Uhr vom Start an der Radsporthalle in Klein-Krotzenburg auf die unterschiedlich langen Rundkurse. Zur Auswahl standen Strecken über 22 km (Volksradfahren) sowie 55, 85 und 120 km für die RTF/BDR-Fahrer. Diese erhalten je nach Tour 1 – 3 Punkte beim Bezirksverband Main-Spessart-Rhön.

Alle genannten Strecken waren bestens ausgeschildert und mit Verpflegungsstellen, an denen gratis Erfrischungen (Getränke und Obst) gereicht wurden, ausgestattet. Der Fahrradshop Merget war auf allen Strecken unterwegs und bot bei evtl. Pannen kostenlose Hilfe an. Für die Volksradfahrer stand ein Zwischenstopp im Innenhof der Privartbrauerei Glaabsbräu fest auf dem Programm. Für die Organisation und Durchführung der Radlertour erhielt das RSV-Team rund um RTF-Fachwart Peter Walter viel Lob und Anerkennung von den Teilnehmern.

 

Für das leibliche Wohl wurde beim Festbetrieb im Biergarten an der Radsporthalle (Start und Ziel) nicht nur für die Radler sondern auch für alle anderen zahlreich anwesenden Besucher bis in die späten Nachmittagsstunden bestens gesorgt. 

 

Bei der Siegerehrung am frühen Nachmittag, durchgeführt von Dr. Jens Zimmermann (Mitglied des Bundestages der SPD) und dem RSV Vorsitzenden Jürgen Flohr, wurden die Sieger aller Kategorien mit Pokalen und Sachpreisen geehrt. Gleichzeitig nahmen alle Teilnehmer mit ihrer Startnummer automatisch an einer Tombolaverlosung teil. Im Rahmen der Siegerehrung wurden auch diesen die Gewinne und „bierigen“ Preise der Glaabsbräu überreicht. Diesjähriger Sieger des Wanderpokals wurde mit 2.480 gefahrenen Kilometern zum wiederholten Male der RSV Wenigumstadt. Conrad Prieur erhielt mit 85 Jahren den Pokal für den ältesten Fahrer, jüngster Fahrer war mit sechs Jahren Mika Bönig und bereits zum dritten Mal dabei.

 

Nachfolgend die Übersicht der Sieger in den verschiedenen Gruppenwertungen:

 

BDR Mannschaften

1. RSV Wenigumstadt

2. TGS Hausen

3. RSC Offenbach-Bürgel

 

Vereinsmannschaften

1. Gesangsverein Frohsinn

2. ÖVV Elferrat

3. Gemeindevertretung Hainburg

 

Privat Mannschaften

1. Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg

2. Team Hunziker