Willkommen auf der Homepage der RSV 1905 Klein-Krotzenburg

Termine

19.08.18

Hallenumbenennung: "Georg Flohr Radsporthalle"

02.09.18

Vereinsausflug

05.10.18

Kerbstrauß schmücken

27.10.18

RSV-Familienabend

AKTUELLES


Hallenumbenennung "Georg Flohr Radsporthalle"

Die Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg e.V. möchte am 19. August ihrer Vereinshalle einen neuen Namen geben. Anlass hierfür ist das plötzliche Ableben ihres Ehrenvorsitzenden Herrn Georg Flohr im letzten Jahr. 

 

Georg Flohr hat mehr als 50 Jahre die Geschicke des Vereins gelenkt und geleitet und ist für das heutige Bestehen der Radsportvereinigung mit ihrer vereinseigenen Radsporthalle maßgeblich verantwortlich. Im Jahr 2005 wurde ihm hierfür das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. In Anbetracht seiner außerordentlichen ehrenamtlichen Verdienste hat der Vorstand deshalb beschlossen, die Radsporthalle in „Georg Flohr Radsporthalle“ umzubenennen, um ihm somit ein ehrendes und dankendes Andenken zu gewähren.

 

Um der Hallenumbenennung einen würdigen und feierlichen Rahmen zu geben würden wir uns sehr freuen, möglichst viele Vereinsmitglieder zu diesem Ereignis begrüßen zu können. 

 

Der Termin für die Hallenumbenennung ist

am Sonntag, den 19. August 2018, ab 11.00 Uhr.


SOMMERFEST BEI DEN RADSPORTLERNSOMMERFEST BEI DEN RADSPORTLERN

Die Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg feierte am vergangenen Sonntag ihr traditionelles Sommerfest im idyllischen Biergarten an der Radsporthalle. Gleich zu Beginn sorgte das Musikcorps der TGS Seligenstadt beim zünftigen Frühschoppen für gute Stimmung bei den vielen Festbesuchern. 

Ab Mittag wurden die beliebten Gaudi-Wettbewerbe mit den Disziplinen Büchsenwerfen und Nageln, unterteilt in Erwachsene und Jugendliche, von Vorstandsmitglied Mike Lang gestartet. In der Jugendklasse siegte souverän Carlos Huth, dem es als einzigen im Stechen gelang, alle zehn Büchsen abzuräumen. Die Plätze 2 und 3 belegten Julian Spahn und Emely Hell. Bei den Erwachsenen konnten die Sieger ebenfalls erst nach einem spannenden Stechen unter 4 Gleichplatzierten ermittelt werden. Der 1. Platz  ging dieses Mal an Tobias Schwab, gefolgt von Gabi Runkewitz und Celine Flohr. 

Beim Nagelwettbewerb mussten die Sieger auch in einer finalen Runde ermittelt werden, nachdem es 3 Mitstreitern in der Vorrunde gelang, mit nur 9 Schlägen insgesamt drei Nägel im Holzbalken zu versenken. Der Sieg ging in dieser Disziplin wiederum an Tobias Schwab, der im spannenden Finale 10 Schläge zum Versenken der Nägel benötigte. Den 2. Platz belegte mit 11 Schlägen Colin Flohr, während sich den 3. Platz der Vereinsvorsitzende Jürgen Flohr sicherte.

Auch die jüngsten Gäste des Sommerfestes kamen nicht zu kurz. Für sie wurde auf dem Parkplatz der Radsporthalle eine Hüpfburg aufgestellt, auf der ausgelassen herumgetobt werden konnte.

Zur weiteren Unterhaltung und Information über die in der Radsporthalle ausgeübten Sportarten wurde den Besuchern zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr unter anderem eine Radballvorführung demonstriert. Die Tanzsportgruppe „Styles and Elements“ begeisterte mit gleich drei Tanzeinlagen die Zuschauer, welche zum Abschluss sogar dazu animiert wurden, selbst das Tanzbein zu schwingen. 

Der Vorstand und der Wirtschaftsausschuss der Radsportvereinigung bedanken sich bei allen Besuchern, die den Weg zur Radsporthalle gefunden haben, aber auch bei den vielen fleißigen Helfern an den Ständen und im Hintergrund sowie bei den Sportlern sehr herzlich und blicken schon voller Vorfreude auf das nächste Event, welches am 19. August 2018 stattfindet. Dann wird im Rahmen eines kleinen Festaktes die Radsporthalle zu Ehren ihres  im letzten Jahr verstorbenen Ehrenvorsitzenden offiziell in „Georg Flohr Radsporthalle“ umbenannt. Nähere Informationen hierzu folgen in Kürze.


Gaudi beim Radsportverein - RSV Klein-Krotzenburg lädt zum Sommerfest

 

Die Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg feiert am Sonntag, dem 22. Juli 2018 im idyllischen Biergarten an der Radsporthalle (Uferstraße) ihr traditionelles Sommerfest. Das Programm startet ab 11.00 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen, musikalisch unterstützt und kräftig angeheizt durch das Musikcorps der TGS Seligenstadt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Im Anschluss gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. 

Für unsere jüngsten Gäste wird in diesem Jahr eine Hüpfburg bereitstehen, zusätzlich werden in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr für alle Interessierten in der Radsporthalle Sportshows von einigen in der Radsporthalle betriebenen Sportarten (Radball, Spinning, Tanzsport) vorgeführt. 

Nachdem auch in den vergangenen Jahren die Gaudi-Wettbewerbe großen Zuspruch fanden, besteht auch dieses Mal wieder die Möglichkeit, sich beim Büchsenwerfen und/oder Nageln zu beweisen. Hier winken für die besten und geschicktesten Teilnehmer (auch Jugendliche dürfen an den Start) attraktive Preise. Die Siegerehrung findet um ca. 17.00 Uhr statt. 

 

Der Vorstand und der Wirtschaftsausschuss der Radsportvereinigung laden alle Radsportfreunde sowie Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich ein und würden sich über einen regen Besuch des Sommerfestes sehr freuen.


RSV Radlertour 2018

Am vergangenen Sonntag, den 13.05.2018 richtete die Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg ihre traditionelle Krotzenburger Radlertour, mit Start und Ziel an der Radsporthalle, aus. Aller widrigen Wetterprognosen zum Trotz und bei letztendlich bestem Radfahrwetter gingen fast 250 Freizeit- und Wertungsfahrer an den Start und erradelten insgesamt 18.400 km. Es standen drei unterschiedlich lange Rundkurse mit jeweils 60km, 81 km oder 112 km für versierte und anspruchsvolle RTF-Fahrer bis in der vorderen Odenwald oder das beliebte und familienfreundliche Volksradfahren mit 22 km zur Auswahl. Das RSV-Team rund um Fachwart Peter Walter erhielt wieder viel Lob und Anerkennung für die gute Organisation und Ausschilderung der einzelnen Strecken, welche alljährlich von Kontrollfahrern des BDR (Bund Deutscher Radfahrer) inspiziert werden. An den jeweiligen Kontrollstellen wurden den Sportlern zudem erfrischende Getränke und Obst zum Stärken gereicht. Wie bereits schon in den letzten Jahren ging auch dieses Mal der Wanderpokal für die am meisten gefahrenen Kilometer an den RSV 1896 Wenigumstadt, welcher mit 16 Teilnehmern insgesamt 1709 km radelte. Zusätzlich erhielten der älteste und jüngste Teilnehmer (Conrad Prieur, 86 Jahre und  Yannik Müller, 6 Jahre) einen Pokal.

Ergebnisse:

 

BDR-Mannschaften:

1. Platz: RSV 1896 Wenigumstadt

2. Platz: Besit Friends

3. Platz: RSC 1926 Offenbach Bürgel

 

Vereinsmannschaften:

1. Platz: Gesangsverein Frohsinn

2. Platz: Gesangsverein Volkschor

3. Platz: RVC Mövia Hainstadt

 

Privatmannschaften:

1. Platz: Team „Hunziker“

2. Platz: Freiwillige Feuerwehr Kl.-Krotzenburg

3. Platz: SCN e.V. Radsportgruppe

Gruppenfoto Siegerehrung: Reiner Gamer


Radwandertour in den Kahlgrund

Hier ein paar Fotos von der Radwandertour mit unserem Fachwart Dieter Euler. 


Jahreshauptversammlung der RSV 1905 Klein-Krotzenburg e.V.

Am vergangenen Freitag, den 27.04.2018 hatte die Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg ihre turnusgemäße Jahreshauptversammlung in den Räumen der Radsporthalle. Der Vorsitzende Jürgen Flohr begrüßte alle anwesenden Vereinsmitglieder, darunter den Ehrenbürgermeister Bernhard Bessel und Ehrenvorstandsmitglied Heinz Müller. 

 

Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder gab der Vorsitzende einen kurzen Überblick über die kulturellen und sportlichen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr. Gleichzeitig bedanke er sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern für die ihre Unterstützung und Hilfe, ohne die ein solches Vereinsleben nicht aufrecht erhalten werden könnte.

Da erst im nächsten Jahr wieder Neuwahlen auf der Tagesordnung stehen werden, standen die Fachwartberichte der einzelnen Abteilungen dieses Jahr im Vordergrund.

Die am 21. Mai 2017 zum 35. Mal ausgetragene RTF-Tour mit Volksradfahren fand wieder regen Zuspruch und war für den Verein ein voller Erfolg. Das geplante Sommerfest im Juli wurde jedoch abgesagt, hatte doch die Radsportvereinigung durch den plötzlichen Tod ihres Ehrenvorsitzenden Georg Flohr einen schweren Verlust zu verkraften. Im Oktober lud man dann zum geselligen Familienabend ein, der unter dem Motto „Weinfest“ stand und erfreulicher Weise sehr gut besucht war. 

 

Der Fachwart für Radball, Maurice Gärtner, berichtete über die Bemühungen, wieder eine Nachwuchsmannschaft in der Schüler- bzw. Jugendklasse aufzustellen. Die neue Elitemannschaft mit den Spielern Mike Lang und Jürgen Flohr konnte bereits erste Erfolge verbuchen und wurden auf Anhieb Bezirksmeister 2018 und sicherte sich somit den Aufstieg in die Landesliga.

 

In der Abteilung für Radtouristik wurden im letzten Jahr über 9730 km gefahren, sei es durch die Teilnahme bei diversen RTF-Touren, beim Training auf dem Mountainbike oder dem Spinning-Rad. Die interne Vereinsmeisterschaft gewann Jürgen Disser mit 2665 km und 134 Punkten, den 2. Platz belegte Peter Walter, gefolgt von Bernd Bönig. Für die Organisation und Durchführung der Krotzenburger Radlertour erhielten die Verantwortlichen viel Lob und Anerkennung. Den Höhepunkt bildete jedoch der Besuch der Tour de France, welche dieses Mal in Düsseldorf startete und noch lange in Erinnerung bleiben wird. 

 

Dieter Euler berichtete sodann von den geselligen Radtouren/Ausflügen nach Offenbach zum Wetterpark und durch die „kleine Bulau“ Richtung Langenselbold, die bei den Vereinsmitgliedern sehr beliebt sind und regen Anklang finden. 

 

Die neu gegründete Tanzsportabteilung „Styles&Elements“ hatte im vergangenen Vereinsjahr erste Auftritte zu vermelden und auch für 2018 stehen weitere Vorführungen auf dem Programm. Alle, die Freude am Tanzen haben, sind eingeladen, mittwochs von 18.00 – 20.00 Uhr beim Training vorbeizuschauen.

 

Leider musste der Trainingsbetrieb der zweiten neugegründeten Abteilung Thaiboxen wieder eingestellt werden, da der Trainer beruflich sehr eingespannt ist und in der Zwischenzeit auch international oft unterwegs sein muss. Ein Ersatz konnte leider nicht gefunden werden. Gleichzeitig sucht auch die Abteilung für Einradfahren nach neuen Talenten, um im Schüler- und Jugendbereich wieder an alte Zeiten anknüpfen zu können.

 

Anschließend legte der Schatzmeistzer Mike Lang Rechenschaft über die von ihm geführte Vereinskasse ab und erhielt von den Revisoren viel Lob und Anerkennung für eine anstandslose Buchhaltung. Gerd Hunold beantragte daraufhin die Versammlung um Entlastung des Schatzmeisters und Vorstandes, welche einstimmig erfolgte.

 

Zu guter Letzt gab der Vorsitzende einen Ausblick auf die für 2018 geplanten Veranstaltungen, angefangen mit der Krotzenburger Radlertour am 13. Mai. Das traditionelle Sommerfest wird am 22. Juli in gewohnter Art und Weise im Biergarten der Radsporthalle stattfinden, für den 02. September ist ein Vereinsausflug nach Bingen am Rhein und das Feldbahnmuseum in Guldental vorgesehen. Absoluter Höhepunkt wird jedoch die für den 19. August 2018 geplante Hallenumbenennung sein, um dem verstorbenen Ehrenvorsitzenden Georg Flohr, der über 50 Jahre die Geschicke des Vereins gelenkt und geleitet hat, ein ehrendes Andenken zu bewahren.


36. Klein-Krotzenburger Radlertour

RSV Klein-Krotzenburg startet RTF und Volksradfahren am 13. Mai

Festbetrieb an der Radsporthalle

 

Alle, die gerne Radfahren, sollten sich Sonntag, den 13. Mai vormerken, denn dann startet die Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg e.V. wieder ihre traditionelle Radlertour für Freizeitfahrer (Volksradfahren). Zur gleichzeitig stattfindenden sportlich ausgerichteten Radtouristikfahrt (RTF) in den vorderen Odenwald werden mehrere Hundert RTF-Fahrer erwartet.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird es wieder zusätzliche Pokale für die größten Gruppen aber auch Prämierungen für die jüngsten und ältesten Fahrer/innen sowie eine Verlosung unter allen Teilnehmern/innen geben. Hierzu ist es erforderlich, dass sich die Teilnehmer vor dem Start anmelden bzw. in die entsprechende Gruppenliste eintragen lassen. Voranmeldungen sind ab sofort möglich und empfehlenswert. Die Siegerehrung wird gegen 13.30 Uhr an der Radsporthalle stattfinden. Startzeiten der Radtouristikfahrten für Freizeit- und Wertungsfahrer (Tour I bis III) sind von 07.00 bis 10.00 Uhr. Zum beliebten Volksradfahren kann von 09.00 bis 11.00 Uhr gestartet werden, wobei der Hauptstart für die betreute Rundfahrt um 10.00 Uhr erfolgt. Start und Ziel ist an der Radsporthalle. 

 

Die Rundfahrt der Volksradfahrer ist eine familienfreundliche, flache und leicht zu bewältigende Strecke, die für Jung und Alt gut geeignet ist. Sie erstreckt sich über ca. 22 km überwiegend durch Wald und Flur unserer Umgebung. 

 

Mit drei unterschiedlich langen Rundstrecken wird für jeden RTF-Teilnehmer die passende Tour angeboten, dieses Jahr mit leicht abgeänderter Streckenführung, bedingt durch diverse Straßensperrungen. Die Tour I geht über 112 km in den vorderen Odenwald und ist für ambitionierte Fahrer mit guter Kondition und dem entsprechenden Durchhaltevermögen geeignet. Die Tour II mit ihren 81 Kilometern ist für engagierte Amateure mit sportlichem Ehrgeiz gedacht, während sich die Tour III (60 km) an Freizeitradler richtet (Kontrollschluss ist um 15.00 Uhr). Besonders wird darauf hingewiesen, dass die Radtouristikfahrt kein Straßenrennen ist und die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung beachtet werden müssen. Zudem wird jedem Teilnehmer empfohlen, mit Helm zu fahren.

 

Alle genannten Strecken sind bestens ausgeschildert und mit Verpflegungsstellen, an denen gratis Erfrischungen (Getränke und Obst) gereicht werden, ausgestattet. Für den Fall, dass ein Radler eine Panne hat, ist das Team vom Fahrradshop Merget auf allen Strecken unterwegs, um kostenlos Hilfe zu leisten. Der Sanitätsdienst wird vom DRK Klein-Krotzenburg gewährleistet. Der Festbetrieb an Start und Ziel (Radsporthalle) sorgt nicht nur bestens für das leibliche Wohl der Radler sondern auch für alle anderen Besucher, die den Tag einfach nur im schönen Biergarten an der Radsporthalle genießen wollen. 

 

Nähere Informationen (Gruppenanmeldungen, Teilnahmebedingungen, detailierte Streckenführung, usw.) können beim Vorsitzenden Jürgen Flohr, Tel. 0151 / 15380055 bzw. Peter Walter, Tel. 06182 / 65135 oder unter info@rsv1905.de eingeholt werden.

Die Radsportvereinigung Klein-Krotzenburg lädt alle Bürger, Vereine und sonstige Gruppen sehr herzlich ein, an der Radlertour teilzunehmen.

 

Alle Infos finden Sie auch in unserem Infoflyer

Infos zum genauen Streckenverlauf können Sie HIER erhalten. 

Download
Infoflyer RTF2018
Infoflyer_RTF2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB

Bezirksmeister der Bezirksliga Hessen Mitte

Unsere Radball-Elitemannschaft (Jürgen Flohr & Mike Lang) konnte in der Bezirksliga nach drei Spieltagen insgesamt einen guten 4.Platz belegen. 

 

Dadurch waren sie qualifiziert für die „Meisterrunde 2018“. Diese fand am vergangenen Samstag den 08.April 2018 in Steinfurth statt. 

 

Dort konnte sich unsere Mannschaft durchsetzen und hat den 1.Platz erlangt und haben somit offiziell den Titel „Bezirksmeister“ der Bezirksliga Hessen Mitte erworben.

Somit ist die Mannschaft nun in die Landesliga aufgestiegen an der sie dann im nächsten Jahr teilnehmen können.  

 

Ergebnisse der Spieltage: klicke hier

Ergebnis der Meisterrunde: klicke hier


RSV-Radtour in den Kahlgrund

Der Fachwart der Abteilung Radwandern der Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg e.V., Dieter Euler, lädt alle Mitglieder und Radsportfreunde zu einer Tagesradtour in den schönen Kahlgrund mit anschließender Einkehr in das familienfreundliche Gasthaus „Dörsthof“ ein und würde sich freuen, bei hoffentlich guten Rückenwind und viel Sonnenschein eine stattliche Anzahl von Teilnehmern begrüßen zu können. 

 

Die Tour startet am Sonntag, dem 29. April 2018 um 09.30 Uhr an der Sparkasse in Klein-Krotzenburg, die Gesamtstrecke beträgt ca. 45 km.

 

Wie bei unseren Radtouren üblich, soll der Tag bei einem gemütlichen Beisammensein in der Vereinsgaststätte ausklingen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, auch Nichtmitglieder sind gerne willkommen. Für nähere Informationen bzw. Voranmeldungen wenden Sie sich bitte an Dieter Euler (Tel. 06182 / 68746).


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Vorsitzende der Radsportvereinigung 1905 Klein-Krotzenburg, Jürgen Flohr, lädt alle Mitglieder zur nächsten Jahreshauptversammlung am Freitag, den 27. April 2018 um 19.30 Uhr in die Radsporthalle (Uferstr. 19) ein. 

 

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Fachwarte-Berichte der einzelnen Abteilungen, die RTF-Tour mit Volksradfahren am 13.05.2018 und das RSV-Sommerfest am 22.07.2018. 

Auch wenn die Vorstandswahlen turnusgemäß erst wieder im nächsten Jahr stattfinden, hofft der Vorsitzende auf ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder und eine erfolgreiche Jahreshauptversammlung. 


Vorankündigung: Deutsch-Italienischer Comedy & Musik Abend

Die Fastnacht ist vorbei und die Künstler sind gut erholt aus dem Urlaub zurück. Vorstandsmitglied

Doris Wallraff holt den beliebten Ciro Visone, bekannt als Pizzabäcker im Hessischen Rundfunk,

das 1. Mal auf die Krotzenburger Bühne. Ausserdem wird Gunther Raupach in der Radsporthalle als

deutsches Gegenstück erwartret. Hautnah Beide zu erleben wir ein Genuss sein, verspricht Doris

Wallraff. Die Show beginnt um 20 Uhr, Essen wird ab 18 Uhr bereit stehen.

Als musikalischen Abschluss spielen und singen Nella und Pino bekannte Lieder welche auch zum

Tanzen einladen werden. Für den Service im Saal sorgen einige Mitglieder des RSV unter der

Regie des Vorsitzenden Jürgen Flohr. Das leckere Essen kommt aus der Küche der Gaststätte von

der Chefin Bali. Der Vorstand des RSV freut sich auf viele lustige Gäste und lädt zum Feiern ein.

Doris verlost 2 Karten am Freitag, 13. um 13 Uhr unter der hotline 06182/ 25669

Infos zu den Künstlern: 

Ciro Visone , Gunther Raupach, Nella&Pino


RSV wünscht Frohe Ostern


Kindermaskenball 2018

Zum Abschluss kamen sie alle noch einmal zu uns in die Radsporthalle, um mit der kleinen und großen Narrenschar zu tanzen, singen und spielen. Wir haben uns sehr gefreut!


Vorankündigung: Kindermaskenball in der Radsporthalle

Der RSV und Vorstandsmitglied Doris Wallraff laden wie jedes Jahr alle Kinder mit Familien in die Radsporthalle, Uferstraße 19 ein.

Der Kult- Kindermaskenball steigt schon seit 21 Jahren  am Fastnachtsdienstag, dieses Jahr am 13.02.2018 um 14.01 Uhr. Der Saal öffnet bereits um 13.11 Uhr. Auf dem Programm steht der Besuch des Krotzenburger Prinzenpaares Thorsten II. und  Nadine I. mit Tanzgarde, Pagen und Elfern. Zum 5. Mal stellt die Turnerschaft das

Kinderprinzenpaar (Prinz Luca und Prinzessin Kiana). Die Tanzgruppen Girly-Power,

Magic Moves und Heartbeats von der Turnerschaft Klein-Krotzenburg mit Trainerin

Dunja Petzold sind mit lustigen Kostümen auch dabei. Das närrische Treiben wird musikalisch begleitet von der Band Sunshine aus

Hainstadt. Für lustige Spiele und die Modenschau ist wie immer Vorstandsmitglied Doris Wallraff verantwortlich.

Zusätzlich werden die Besucher von der Tanzgruppe „Schlawiner Girlies“ (Trainerin ist Steffi Harrer) von den Fastnachtsfreunden St. Wendelinus begeistert sein, welche aus dem Nachbarort einreisen in Begleitung des Prinzenpaares Prinz Robney I. und Prinzessin Tina I., sowie dem gesamten Hofstaat. Das Kinder-Prinzenpaar

Robin und Nicole von den Freien Turnern ist ebenfalls dabei.

 

Das Wirtpaar der RSV-Vereinsgaststätte sorgt für Kaffee und Kuchen, sowie Pommes.

 

Der Vorstand des RSV freut sich auf ein volles Haus mit viel Stimmung und jede Menge Spaß.


Spieltag der Elite in der Radsporthalle

Am vergangenen Samstag, den 27.01.2018, fand der 1. Spieltag der Bezirksklasse im Radball (Eli-te) statt. Nach vielen Jahren der Abstinenz spielten Mike Lang, welcher zuvor viele Jahre für OF-Bieber antrat, zusammen mit dem 1. Vorsitzenden der Radsportvereinigung 1905, Jürgen Flohr, endlich wieder „zu Hause“ in der vereinseigenen Radsporthalle. Somit wurde der aktive Radball-Spielbetrieb in dieser Sportklasse in Klein-Krotzenburg wieder aufgenommen, mit großem Erfolg. Das heimische Team Mike Lang/Jürgen Flohr konnte alle Pflichtspiele für sich gewinnen und holte damit wichtige 9 Punkte. Jürgen Flohr ließ sich seine lange Radballpause nicht anmerken und konnte als zweitältester Spieler tapfer mithalten. Der älteste Spieler mit 59 Jahren trat zusammen mit seinem Sohn für das Team aus Steinfurth an. Die weiteren Mannschaften aus Offenbach-Bieber (Bieber II und Bieber III) und Laubach rundeten das Teilnehmerfeld ab. Da sich die meisten Spieler bereits seit vielen Jahren und aus früheren Wettkämpfen kannten, erinnerte das erneute Aufeinandertreffen der aktiven Sportler teilweise an ein Klassentreffen. Das junge U17-Team aus Laubach spielte hierbei außer Konkurrenz und erinnerte die „alten Veteranen“ an vergangene Zei-ten. Trotz allem erwarteten den Zuschauer spannende Wettkämpfe mit einem besonderen High-light. Das amtierende Klein-Krotzenburger Prinzenpaar (Thorsten II. und Nadine I.) samt Entourage krönte den Spieltag mit einem Besuch und sorgte somit für eine ausgelassene Stimmung. Kaum verwunderlich, so gehören doch Mike Lang und Jürgen Flohr seit vielen Jahren dem Elferrat an. Dieser verweilte dann auch noch eine ganze Weile in der Radsporthalle, wobei es sich das Prinzen-paar nicht nehmen ließ, selbst einmal eine Runde auf dem Radballrad zu drehen.

 

Ergebnisse:

9 Punkte: Klein-Krotzenburg (Mike Lang/Jürgen Flohr)

6 Punkte: Bieber II (Rolf Sandmann/Walter Fix)

3 Punkte: Bieber III (Diego Merkel/Benjamin Fix)

0 Punkte: Steinfurth IV (Harald Wurmbach/Christian Wurmbach)

Außer Konkurrenz: Laubach U17 (Sven-Niklas Stauf/Alexis Brantis)